Fritz Pauer Quintet Drucken E-Mail

Freitag, 16. Oktober 2009

Fritz Pauer, Piano
Daniel Nösig, Trompete
Andy Middleton, Sopran- und Tenorsaxophon
Johannes Strasser, Bass
Joris Dudli, Schlagzeug

Seit 1960 gehört Fritz Pauer zu den wichtigsten Vertretern des österreichischen Jazz. Als „Grandseigneur“ des Jazzpianos bewegt er sich routiniert und einfallsreich innerhalb der Tradition großer Jazzmusiker. Nie klingt sein Spiel oberflächlich, nie verliert er sich in akrobatischen Fingerübungen, vielmehr ist Pauer ein souveräner Musiker mit einem großen Maß an musikalischer Wärme und Einfühlsamkeit. Mit Joris Dudli am Schlagzeug und Johannes Strasser am Bass ist Pauers Trio ungeheuer intensiv im Zusammenspiel, voller Überraschungen, Originalität, Dynamik, musikalischer Kraft und bildet eine der gefragtesten Rhythmusgruppen Europas für Jazzgrößen wie Benny Golson, Don Menza, Sheila Jordan u.a..
Fritz Pauer hat sein seit 1995 existierendes Trio um zwei Musiker der jüngeren Generation, Daniel Nösig an der Trompete und Andy Middleton am Saxophon, erweitert. Im Quintett nun könne er Bigband-Sound erreichen mit dem Vorteil von viel mehr Raum für Improvisation, so umschreibt Pauer seine Intention.
Im Fritz Pauer Quintet haben sich wahre Meister zusammengetan. Unbändige Spielfreude und zeitgenössische Improvisationen im Bewusstsein der Jazztradition können Sie hier in Vollendung erleben!

Eintritt: 20,- € / 17,- € ermäßigt