PROGRAMM JAZZKELLER
Aktuelle Info Drucken E-Mail

Liebes Jazzpublikum,
hier zeigen wir Ihnen das Herbstprogramm im Esslinger Jazzkeller.
Änderungen vorbehalten.


Ihre Jazzkellergemeinschaft
Barbara Antonin, Claudia Leutner, Eckhart Fischer, Jochen Volle


zur Historie...


Weiterlesen...
 
Harold Mabern Quartet Drucken E-Mail

Samstag, 25. November 2017, 20:30 Uhr

Harold Mabern

Eine der letzten großen Pianolegenden wird – nach seinen Gastspielen 2012 im Quintett und 2015 in seinem Trio – mit dem unverwechselbar erdigen Bluespiano einmal mehr im Jazzkeller das Publikum hinreißen.
Wieder hat der umtriebige Drummer Bernd Reiter dieses Allstar-Quartet ermöglicht, in dem Eric Alexander, der als einer der wichtigsten Vertreter des modern Straight Ahead Jazz gilt, die ideale Ergänzung bildet. Sein unglaublich kraftvoll-vielseitiges Spiel wird bestens getragen von den Kollegen an Drums und Bass: Bernd Reiter, der Don Menza, Kirk Lightsey u.v.a. regelmäßig „auf Touren“ bringt, ist inzwischen auch in Paris gefragter Sideman, ebenso wie schon lange Darryl Hall. Dessen Virtuosität gepaart mit einem warmen Sound und unbestechlichen Beats haben wir im Jazzkeller schon manches Mal genießen dürfen.


Es swingt und vibriert in diesem Quartett, die Funken springen vom ersten Ton aufs Publikum über, seien Sie dabei!




Harold Mabern / Piano
Eric Alexander / Tenorsaxofon
Darryl Hall / Bass
Bernd Reiter / Schlagzeug


Eintritt: 25,– € / 22,– € ermäßigt (+1,– € VVK-Gebühr)
SchülerInnen 10,– €

 
André Weiß Trio ft. Fola Dada Drucken E-Mail

Freitag, 15. Dezember 2017, 20:30 Uhr

alt

Der Pianist André Weiß hat sich zu einem festen Bestandteil der Stuttgarter Jazzszene entwickelt. Mit seinem „Oscar Peterson Tribute“ stellte er seine Musikalität bereits in Süddeutschland und der Schweiz unter Beweis, diesem großen Vorbild gilt derzeit seine ganze Aufmerksamkeit. Als Bassisten wählte er Joel Locher, der erst kürzlich im fulminanten Konzert mit dem Jermaine Landsberger Quartett zu hören war. Am Schlagzeug sitzt Obi Jenne, der unter anderem in der Band von Max Greger Jr. und dem David Gazarov Trio spielt. Als besonderen Gast lädt das Trio die Sängerin Fola Dada ein, deutschlandweit bekannt durch ihre Auftritte in der SWR- oder der NDR-Bigband. Heute singt sie für uns Jazzstandards, die Petersen mit Sängerinnen wie Ella Fitzgerald, Sarah Vaughan oder Anita O`Day aufgenommen hat, ein wahrlich beschwingter Abschluss des Jazzjahres Im Keller!




André Weiß / Piano
Fola Dada / Gesang
Joel Locher / Bass
Obi Jenne / Schlagzeug


Eintritt: 25,– € / 22,– € ermäßigt (+1,– € VVK-Gebühr)
SchülerInnen 10,– €

 
Or Bareket Quartet Drucken E-Mail

Freitag, 26. Januar 2018, 20:30 Uhr

Or Bareket


Elnatan Shachar / Gitarre
Nitai Hershkovits / Piano
Or Bareket / Bass
Ziv Ravitz / Schlagzeug


 
Moutin Factory Quintet Drucken E-Mail

Freitag, 16. Februar 2018, 20:30 Uhr

Moutin Louis und Francois


Christophe Monniot / Altsaxofon
Manu Codjia / Gitarre
Jean-Michel Pilc / Piano
Francois Moutin / Bass
Louis Moutin / Schlagzeug